internet via satellit

Heute habe ich die Montage der Iridium Pilot Anlage fertiggestellt. Jetzt verunstaltet ein weiterer Mast das Heck…

NewImage

Warum Iridium Pilot?

Ich muss während der Reise arbeiten und dazu benötige ich ein verlässliches internet. Ich habe viel recherchiert und hin- und hergerechnet. Es gibt einige Möglichkeiten unterwegs emails zu empfangen, teilweise sogar kostenlos bzw. nahezu kostenlos. Bei diesen auf Amateurfunk/Pactor basierenden Angeboten ist aber die gewerbliche Nutzung ausgeschlossen. Aber ich arbeite als Administrator und Programmierer und benötige auf Zuruf sofort ein verlässliches Internet. Daher blieb nur Internet via Satellit übrig. Dies ist leider noch ein sehr teures Medium. Als ich mir die Tarife für die gängigen Handy’s von Iridium und Inmarsat anschaute wurde mir ganz anders – 2,4kbit bei guter Antenne und Minutenpreise von ca. 1€. Auweia, das wird teuer…

Ein Satelitenhandy gibt es inzwischen für einige hundert Euro. Möchte man auch unter Deck einen guten Empfang haben, benötigt man eine externe Antenne. Beides zusammen kostet knapp 2000 Euro. Also doch ein Amateurfunkgerät und ein Pactor? Abgesehen davon das ich keine Amateurfunklizenz habe, kostet auch so eine Anlage in der Anschaffung mehr als 3000Euro.

Bei der englischen Firma MailASail wurde ich dann auf die Iridium Pilot aufmerksam. Iridium Internetverbindung bis 128kBit, packetorientierte Abrechnung – genau das was ich brauche. Preis pro MB ca. 9$. Autsch … aber 9$ sind kalkulierbar und wenn ich mich mit irgendetwas auskenne, dann ist das Netzwerktechnik und Bandbreitenbegrenzung sowie optimale Nutzung der Bandbreite. MailASail hat aber auch interessante Volumentarife die durchaus bezahlbar sind (solange man es beruflich nutzt). Aber das Beste für mich ist, Iridium Pilot kostet keine Grundgebühr, es fallen nur die Nutzungsdaten an…

Ich hatte für die Montage des Iridium Masts tatkräftige Unterstützung. Wenn Colin nicht gerade Feuerwehrmann war und mit dem Hochdruckreiniger das Deck reinigte, half er mir. Leider hatte ich niemanden, der uns fotografieren konnte, als ich kopfüber tief in der Backskiste steckte um die Muttern und Scheiben auf die Schraube einer Strebe zu drehen und Colin oben an Deck mit dem Schraubendreher konterte ;)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

  • Internetzugang aus dem Ausland (EU/weltweit) - Empfehlungen, Tipps und Tricks

    Wer regelmäßig und/oder länger im Ausland ist, stellt sich früher oder später die Frage nach einem guten und günstigen Internetzugang für sein Smartphone, sein Tablet und das Notebook. Standardmäßig unterstützen heute alle mir bekannten Tarife das Roaming und es gibt Read More
  • Spinnakerfliegen

    Ein Highlight diesen Sommer war das Spinnakerfliegen. Bei Wind um 3 bft., das Boot vor Heckanker und den Genaker gesetzt. Die Schothörner mit einer Schot verbunden, schon war die Schaukel fertig. Zur Sicherheit hatte ich eine Schot an nur einem Read More
  • erster schlag mit meiner "neuen fahrtenyacht"

    Ich wollte diesen Sommer eine kleine Auszeit nehmen und nach England segeln. Nur die Zeit lief mir weg, zu viele Verpflichtungen. Mal sehen wie weit ich komme, Test ist auch, wie ich so allein auf dem Boot klar komme, mit Read More
  • geräteträger montiert - es ist vollbracht, fast...

    Hurra, endlich ist der Bügel fertig, der aus meinen 2 etwas merkwürdig wirkenden Masten für Windgenerator und Satellitenantenne einen richtigen Geräteträger machen soll. Dieser Bügel, soll den 3 Solarpanelen (je 100 Watt) einen guten Halt geben und optisch besser das Read More
  • ankerkette + winsch

    Um vor Anker nachts besser schlafen zu können, habe ich einen Rocca Anker und 70m Kette (10mm) gekauft und sie mühevoll aufs Boot geschafft. Man gut das dafür zukünftig die Winsch zuständig ist - welch ein Komfortgewinn... Dafür war das Verlegen Read More
  • internet via satellit

    Heute habe ich die Montage der Iridium Pilot Anlage fertiggestellt. Jetzt verunstaltet ein weiterer Mast das Heck… Warum Iridium Pilot? Ich muss während der Reise arbeiten und dazu benötige ich ein verlässliches internet. Ich habe viel recherchiert und hin- und Read More
  • die entscheidung es jetzt zu tun

    Karibik, ich komme und ich werde berichten. Aber wie fängt man eigentlich einen Blog an? Es gibt so viele inzwischen – viele gute und noch mehr schlechte. Fange ich einen Blog an? Habe ich die Disziplin diesen auch regelmäßig zu führen? Read More
  • meine vielen Fragen

    Die Fragen, die sich auftun, nehmen kein ende – und wer muss meistens dran glauben? Georg Seifert oder sein Team von ShipShop. Welche Ankerwinsch, worauf muss man achten? Selbststeuernanlage elektrisch hydraulisch oder eine Aries? Wassermacher? Braucht man sowas? Sicherheit – Shot-IT, etc. Read More
  • 1